Skip to main content

Understand your Attack Surface using Open Source Intelligence and Global Internet Scans

Demo anfragenCyber Situation Report

Behörden, nationale CERTs und Security Teams nutzen unsere Cyber OSINT-Plattform fĂŒr die Identifizierung von im Internet exponierten Systemen und die Analyse des Verbreitungsgrades von neuartigen Schwachstellen.

Geografische & netzwerktopologische Verteilung

Individuelle globale Scans nach neuartigen Schwachstellen

Trendanalysen, wie zum Beispiel Patch-Cycles

Sektorspezifische Analyse und Identifikation von unbekannten nationalen Cyber-Bedrohungen

Use Cases

Cyber Situation Report

Sie wollen wissen, wie stark Ihr Land von einer 0-Day Schwachstelle betroffen ist oder suchen ein Analysetool um alle schwachstellenbehafteten Systeme in einem bestimmten Sektor zu erfassen?

Mit Hilfe unserer Cyber OSINT-Plattform erstellen wir fĂŒr Sie einen individuellen Cyber Situation Report und helfen Ihnen Bedrohungen gesamtheitlich zu erfassen und einzuordnen.

Mehr Infos

Cyber OSINT

Sie sind Betreiber eines Security Operation Centers (SOC) und suchen eine aktuelle Auflistung aller Ihrer aus dem Internet erreichbaren Systeme?

Unser Cyber OSINT identifiziert Ihre externen IP-fĂ€higen Assets. Unsere Bedrohungsanalyse unterstĂŒtz Sie bei der Generierung von Cybersecurity KPIs.

Mehr Infos

Cyber Situation Report

Vulnerable CITRIX Server

Mit der Veröffentlichung der CVE-2019-19781 – Vulnerability in Citrix Application Delivery Controller, Citrix Gateway, and Citrix SD-WAN WANOP appliance haben wir drei Internet-Scans durchgefĂŒhrt.

Der Vergleich der beiden Heatmaps zeigt, wie die von uns generierten Daten fĂŒr Cyber Situation Reports eingesetzt werden können. FĂŒr die im Dezember 2019 veröffentlichte CITRIX-Schwachstelle konnten wir die Entwicklung der Anzahl der verwundbaren Server mithilfe von wiederkehrenden Scans visualisieren. Die Heatmaps stellen den RĂŒckgang der Anzahl der verwundbaren Server vom 11.01.2020 zum 21.01.2020 dar. Die Scan-Ergebnisse wurden u.A. dem BSI – Nationales IT-Lagezentrum und Meldestelle zur VerfĂŒgung gestellt.

Case Study

Deutsche KrankenhÀuser als IT-Sicherheitsrisiko wÀhrend der COVID-19 Pandemie

Wir haben die AngriffsflÀche von deutschen KrankenhÀusern und Gesundheitsdienstleistern im Jahr 2020 wÀhrend der COVID-19-Pandemie analysiert. Die Ergebnisse der Studie wurden bei der 13. International Conference on Cyber Conflict des NATO Cooperative Cyber Defence Centre of Excellence (CCDCOE) im Mai 2021 vorgestellt.

Die Studie zeigt, dass 32 Prozent der analysierten Dienste in unterschiedlichen AusprÀgungen angreifbar sind und 36 Prozent der KrankenhÀuser schwachstellenbehaftet sind.

Jetzt lesen